Lärchenzaun neu - Weidezaun für Kühe und Kälbchen
Wie ein neuer Lärchenzaun entsteht
Vollholz Lärche - Schnittholz Lärche -  Lärchenpfosten - Lärchenbretter -  Lärche - Pinaceae -
Bau- und Möbelholz  - das schwerste und härteste Holz in Europa
Mehr unter ...

Wie ein neuer Lärchenzaun entsteht - Angererhof
Wie ein neuer Lärchenzaun entsteht:
Man nehme:
 2,65 m3 Vollholz Lärche und 2 m3 Schnittholz Lärche
64 Lärchenpfosten und  ca. 128 Lärchenbretter - Angererhof
Daraus entstehen 64 Lärchenpfosten und  ca. 128 Lärchenbretter
Wie ein neuer Lärchenzaun entsteht - Angererhof
Zuerst werden für die Pfosten Löcher gebohrt - dann werden die Pfosten fixiert.
Man nehme:  2,65 m3 Vollholz Lärche und 2 m3 Schnittholz Lärche - Angererhof
Anschließend werden die Bretter zwischen den Pfosten fixiert.
Lärchenzaun neu - Weidezaun für Kühe und Kälbchen - Angererhof
Nach einigen Tagen Arbeit ist der Lärchenzaun fertig - Die Kühe und  Kälbchen können einziehen.
Lärchenholz wird als Bau- und Möbelholz genutzt - Angererhof
Ausgangsprodukt ist die Lärche (Pinaceae):
Lärchenholz wird als Bau- und Möbelholz genutzt.
Es ist das das schwerste und härteste Holz in Europa.