Lagazuoi ein Tunnelsystem - Angererhof - Eigener Wellnesspfad - Nähe Drei Zinnen und Dolomiten

Angererhof - eigener Wellnesspfad - Nähe Drei Zinnen

Tel: 0043-650-9180361

Angererhof

Eigener Wellnesspfad - Nähe Drei Zinnen

Eigener Wellnesspfad - Nähe Drei Zinnen

Mühlrad zum Kornmahlen früher
Sonnenaufgang in den Drei Zinnen
Eigener Wellnesspfad - Nähe Drei Zinnen und Dolomiten
Direkt zum Seiteninhalt

Lagazuoi ein Kriegsberg mit Tunnelsystem aus dem Ersten Weltkrieg


Der Lagazuoi:
  • "Schauplatz des 1. Weltkrieges"
  • vermittelt uns hautnah Eindrücke, zu welch unglaublichen Aktionen ein Krieg führen kann
  • ein Tunnelsystem mitten im Berg
  • Der Lagazuoi Berg war während des ersten Weltkrieges Schauplatz erbitterter Kämpfe zwischen italienischen und österreichischen Alpintruppen.
  • Die Front verlief quer durch den Berg
Startpunkt:
  • Passo di Falzarego in Cortina d’Ampezzo

Was braucht es:
  • Helm ( Die Tunnel sind nicht sehr hoch)
  • Stirnlampe
  • Regenschutz (es ist ein eher hoher Feuchtigkeitsgehalt)
  • Trittsicherheit ( teilweise hohe Stufen, Feuchtigkeit)
  • ideal: Hüft- und Brustgurt

Der Aufstieg:
  • ein dunkler Aufstieg durch den über 1100 Meter langen Stollen zeigt viel Spannendes
  • Felsfenster ermöglichen interessante Ausblicke - mit einem einzigartigen Panoramablick
  • Mehrere Seitengänge führen unmittelbar zu "Rückständen" vom Kriegsgeschehen
  • Details erfährt man durch Schautafeln mit aktivierbarer, mehrsprachiger Tondokumentation

Geschichtliches:
  • Der Kleine Lagazuoi war im ein heftig umkämpfter Gipfel im Ersten Weltkrieg..
  • Oben waren die Österreicher.
  • Von Süden versuchten die Italiener die Stellung einzunehmen.
  • 1917 bauten die Italiener einen ca. 1000 m langen Stollen bis unter die österreichische Stellung.
  • Am Ende wurde ein Teil der Spitze mit ca. 35 t Dynamit weggesprengt.

Kriegsration: ( Was gab es täglich zu essen)
  • 750 g Brot - 280 g Rindfleisch - 150 g Nudeln - 15 g Kaffee - 0,5 g Pfeffer - 25 cl Wein

An der Bergspitze:
  • Am Laguzoi ( 2778m ) erwartet Sie ein wunderbarer Rundblick.

Museum:
Die Festung Tre Sassi, am Valparola Pass, ist eines der interessantesten Zeugnisse für die Fronten der Dolomiten im Ersten Weltkrieg.
Heute beherbergt es ein Museum über den Krieg.
Neben der Ausrüstung und den Waffen der Soldaten zeigt es viele tägliche Gebrauchsgegenstände.

Zeitdauer:
  • ca. 5 Stunden


Zurück zum Seiteninhalt